Kategorien
Familie Kindertageseinrichtungen Kristof

Kindertagesstätte definitiv sehr gut

Bär Spielzeug Kind

Lage der Einrichtung

Unsere Einrichtung befindet sich im Norden von Münchenund ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Das ermöglicht den Kindern, sich zu entfalten, sich wohl zu fühlen und mit Bewegung zu lernen.

Kategorien
Familie Kristof Kristofs Entwicklung

Operation Polypen & Paukenröhrchen

Bär Spielzeug Kind
Operation Polypen und Paukenröhrchen am 16.03.2010

Auf Grund wiederholter Ohrenschmerzen und weil auch Flüssigkeit hinter Kristofs Trommelfell sich befand wurde eine Paukenröhrchen OP notwendig. Diese wurde am 16.03.2010 in der IATROS-Klinik München am Stieglmaierplatz durchgeführt. Der Eingriff fand am Vormittag statt und dauerte ca. 1/2 Stunde. Kristof war nach dem Aufwachen etwas schlecht gelaunt aber es dauerte nicht lang und er war wieder auf Entdeckung. Die Tram vor dem Fenster war doch weitaus interessanter als im Bett zu liegen. Seit der OP spricht Kristof lauter und er beschwert sich auch wenn z.B. der Staubsauger läuft. Er hat auch den Mund wieder mehr geschlossen und er schläft etwas besser.

Kategorien
Familie Kindertageseinrichtungen Kristof

Kinderkrippe überraschende Erkenntnisse

Bär Spielzeug Kind

Der Kinderzentren Kunterbunt e.V. wurde 1998 in Nürnberg gegründet. Er ist ein staatlich und kommunal anerkannter gemeinnütziger Trägerverein von Kinderbetreuungseinrichtungen.

Was ist wichtig?: Die echte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das heißt: Schaffung Kinderbetreuungsplätze, die den Bedürfnissen berufstätiger Eltern gerecht werden.

Mit einer Reihe von Zusatzangeboten verstehet sich der verein als Unterstützung für die ganze Familie.

  • lange tägliche Öffnungszeiten
  • Durchgehende ganzjährige Öffnung
  • Zeitlich flexible Betreuungsangebote
  • arbeitsplatznahe Standorte

Es wird an allen Standorten nach einem standardisierten und durch unser Qualitätsmanagement überwachten Betreuungskonzept gearbeitet. Dabei ist es besonders wichtig, für Kinder einen Ort zu schaffen, an dem sie liebevoll betreut und individuell gefördert werden.

Verpflegung

Das Mittagessen wird von der Firma Gourmet tiefgekühlt angeliefert und in einem Convectomaten schonend erhitzt. Die Mahlzeiten werden kindgerecht zubereitet und angerichtet. Es gibt eigens eine Hauswirtschafterin, die täglich frische Ergänzungen zu den Mahlzeiten kocht und verarbeitet. Es gibt täglich Obst, Salat und Gemüse aus Bio-Anbau. Das Frühstück und die Brotzeit bringen die Kinder selbst mit.

Kategorien
Familie Kindertageseinrichtungen Kristof

Kinderkrippe inklusive Tagesablauf

Bär Spielzeug Kind

Um intensiv auf die Bedürfnisse eingehen zu können, richtet man sich nach dem gewohnten Rhythmus der einzelnen Kinder.

Ab ca. 07:00 Uhr:Ankunft der Kinder / Freispiel / Vorbereitung auf das Frühstück
ca. 09:00 Uhr:Frühstück
Ab 09:30 Uhr:Aktivitäten und Beschäftigungsangebote (drinnen und draußen)
ca. 12:00 Uhr:Mittagessen
Ab ca.12:30 Uhr:Mittagsruhe oder Mittagsschlaf
ca. 14:00 Uhr:Anziehen und Freispiel
ca. 15:30 Uhr:Brotzeit
ca. 15:00
bis 17:00 Uhr:
Aktivitäten und Beschäftigungsangebote (drinnen und draußen)
Ab ca. 17:00 Uhr:Freispiel bis zum Abholen
Der zeitliche Ablauf
Kategorien
Familie Kristof Kristofs Entwicklung

Musikgarten – oder der normale Wahnsinn

Bär Spielzeug Kind

Musikgarten mit Kristof – oder der ganz normale Wahnsinn an einen Ort zu kommen der etwa eine halbe Stunde mit öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt liegt

Kategorien
Familie Kristof Kristofs Entwicklung

Spass beim Babyschwimmen

Was brauchen wir dazu?

1. Einen ausgeschlafenen Kristof, das ist sehr wichtig!

Das war leider bei unserem Kurs nicht immer möglich, da Kristof gerade zu dieser Zeit am Vormittag friedlich auf der Fahrt im MaxiCosi eingeschlummert ist und somit dann etwas unsanft geweckt wurde. Aber meist hat er sich doch noch erholt und fleißig mitgemacht.

2. Ständig neue Beschäftigung

Sobald was zum Spielen in der Nähe ist oder Kristof sogar tauchen darf ist er voll dabei.

3. Warmes Wasser

Beim Kurs mit 32 Grad war es ein wenig kühl besonders beim Duschen hat Wärme gefehlt. Aber im Urlaub mit 35 Grad hat planschen doppelt so viel Spaß gemacht.

4. Beim Umziehen sind am besten beide Eltern dabei

Es artet so weniger in Stress aus und funktioniert auch dann noch wenn man alles auf dem Boden bewerkstelligen muß.

Fazit: Zusammenfassend können wir sagen Kristof ist nicht wasserscheu und hat Spaß beim planschen. Bis jetzt ist er zumindest noch keine ausgesprochene Wasserratte die vergnügt quietscht wenn es zum Schwimmen geht. Wir gehen auf alle Fälle auch ohne Kurs weiter zum Baden…

siehe auch: https://www.babyschwimmen-muenchen.de

Kategorien
Familie Kristof Kristofs Entwicklung

Hallo ich bin Kristof.

Ich bin erst seit kurzer Zeit auf der Welt aber schon richtig neugierig. Ich bin in München, in der Taxisklinik geboren. Es geht mir gut auch wenn ich es ein wenig eilig hatte. Da haben aber alle gestaunt.

So nun will ich langsam meine Umgebung erkunden. Mama und Papa laufen zunächst kreuz und quer durch den Münchner Stadtteil Moosach mit mir.

Mama ist noch nicht wieder so super fit und außerdem muss ich ja langsam mein zu Hause einkreisen. Manche Straßen haben meine Eltern wohl vorher noch nicht gesehen. Für was ich so alles gut bin! Also zu jeder Tageszeit kann man hier ruhige Straßen und Plätze finden. Die Kinderspielplätze werden aber erst später so richtig interessant für mich.

Kategorien
Familie Kristof Kristofs Entwicklung

Tagesablauf am 30. August 2007

Bär Spielzeug Kind

Alles was an dem Tag passiert war.

6:30 Hunger trinken ca. 20 min geschlafen bis 9:30 Uhr etwas getrunken – anschliessend gespielt

11 Uhr Kristof spielt mit Robbe und erzählt… rollt auch schon wieder etwas herum

12:30 Uhr War etwas quengelig und hat nicht im Bett geschlafen… also ab ins Wohnzimmer und siehe da … schlaf, schlaf,…

Kategorien
Familie Kristof Kristofs Entwicklung

Tagesablauf am 2. Juli 2007

Bär Spielzeug Kind

Alles was an dem Tag so passiert war.

  • 5 Uhr trinken ca. 14 min
  • 8:50 Uhr trinken ca. 30 min – etwas gespuckt – anschließend gespielt
  • 11 Uhr ca. 1/2 Stunde geschlafen – etwas getragen und gespielt
  • 12:30 Uhrein Stunde geschlafen
  • 13:30 Uhr trinken ca. 20 min bis 16 Uhr einkaufen
  • 16:30 Uhr trinken ca. 30 min – anschliessend etwas geschlafen
  • 18:15 Uhr Temperatur gemessen – 37,1 Grad
  • 19:30 Uhr schlafen ca. 30 min
  • 20:45 Uhr etwas getrunken (3 min) ins Bett gebracht
  • 22:00 Uhr trinken ca. 20 min
  • bis 5:45 Uhr schlafen
Kategorien
Familie Kristof Kristofs Entwicklung

Größen- und Gewichtsentwicklung

Bär Spielzeug Kind

Größen- und Gewichtsentwicklung

  • 09.11.2014 Größe:128 Gewicht: 25 kg
  • 17.05.2014 Größe:122 Gewicht: 23 kg
  • 15.02.2014 Größe:121 Gewicht: 22,5 kg
  • 25.11.2013 Größe:119 Gewicht: 21,9 kg
  • 12.09.2013 (Einschulung) Größe:117 Gewicht: 21,5 kg
  • 04.07.2013 Größe:116 Gewicht: 21 kg
  • 07.03.2013 (noch einen Tag bis 6) Größe:114 Gewicht: 20,1 kg
  • 20.09.2012 (5 Jahre 6 Monate) Größe:112 Gewicht: 19,5 kg
  • 07.08.2012 (5 Jahre 5 Monate) Größe:111 Gewicht: 18,5 kg
  • 18.07.2012 (5 Jahre 4 Monate) Größe:110 Gewicht: 18,3 kg
  • 22.05.2012 (5 Jahre 2 Monate U9) Größe:108 Gewicht: 17,6 kg
  • 08.03.2012 (5 Jahre) Größe:107 Gewicht: 17,5 kg
  • 28.02.2012 (4 Jahre 11 Monate) Größe:107 Gewicht: 17 kg
  • 28.10.2011 (4 Jahre 8 Monate) Größe:104 Gewicht: 17 kg
  • 10.09.2011 (4 Jahre 6 Monate) Größe:103 Gewicht: 16,5 kg
  • 08.07.2011 (4 Jahre 4 Monate) Größe:102 Gewicht: 16 kg
  • 08.06.2011 (4 Jahre 3 Monate) Größe:101 Gewicht: 16 kg
  • 07.03.2011 (ca. 4 Jahre) Größe:99 Gewicht: 15100g
  • 06.01.2011 (ca. 3 Jahre 11 Monate) Größe:98,5 Gewicht: 14800g
  • 06.01.2011 (ca. 3 Jahre 10 Monate) Größe:98 Gewicht: 14750g
  • 03.10.2010 (ca. 3 Jahre 8 Monate) Größe:97 Gewicht: 14500g
  • 26.08.2010 (ca. 3 Jahre 5 Monate) Größe:96 Gewicht: 14000g
  • 21.07.2010 (ca. 3 Jahre 4 Monate) Größe:96 Gewicht: 13800g
  • 15.06.2010 (ca. 3 Jahre 3 Monate) Größe:95 Gewicht: 13700g
  • 05.04.2010 (ca. 3 Jahre 1 Monat) Größe:94,5 Gewicht: 13600g
  • 08.03.2010 (3. Geburtstag) Größe:94 Gewicht: 13500g
  • 05.01.2010 (ca. 2 Jahre 10 Monate) Größe:92 Gewicht: 13200g
  • 09.11.2009 (ca. 2 Jahre 8 Monate) Größe:91 Gewicht: 12600g
  • 12.10.2009 (ca. 2 Jahre 7 Monate) Größe:90 Gewicht: 12500g
  • 06.09.2009 (ca. 2 Jahre 6 Monate) Größe:89 Gewicht: 12300g
  • 05.08.2009 (2 Jahre 5 Monate) Größe:88 Gewicht: 12200g
  • 10.05.2009 (2 Jahre 2 Monate) Größe:87 Gewicht: 12000g
  • 08.03.2009 (2. Geburtstag) Größe:86 Gewicht: 11400g
  • 27.01.2009 (U7) Größe:85 Gewicht: 10800g
  • 05.01.2009 (ca. 22 Monate) Größe:84,5 Gewicht: 10750g
  • 03.12.2008 (ca. 21 Monate) Größe:84 Gewicht: 10700g
  • 03.12.2008 (ca. 21 Monate) Größe:84 Gewicht: 10600g
  • 11.10.2008 (19 Monate) Größe:83 Gewicht: 10500g
  • 08.08.2008 (17 Monate) Größe:82 Gewicht: 10400g
  • 28.07.2008 (16 1/2 Monate) Größe:81 Gewicht: 10300g
  • 08.07.2008 (16 Monate) Größe:80 Gewicht: 10200g
  • 28.06.2008 (15 1/2 Monate) Größe:79 Gewicht: 10100g
  • 08.06.2008 (15 Monate) Größe:78 Gewicht: 10000g
  • 19.05.2008 (14 1/2 Monate) Größe:ca.77 Gewicht:9900g
  • 21.04.2008 (13 1/2 Monate) Größe:ca.76 Gewicht:9700g
  • 08.03.2008 (12 Monate) Größe:75 Gewicht:9450g
  • 25.01.2008 (10 1/2 Monate) Größe:74 Gewicht:9350g
  • 08.01.2008 (10 Monate) Größe:73 Gewicht:9100g
  • 13.11.2007 (ca. 8 Monate) Größe:71 Gewicht:8400g
  • 11.10.2007 (ca. 7 Monate) Größe:70 Gewicht:82500g
  • 28.09.2007 (U5 Untersuchtung) Größe:69 Gewicht:8000g
  • 28.08.2007 (5 1/2 Monate) Größe:65 Gewicht:7650g
  • 08.08.2007 (5 Monate) Größe:64 Gewicht:7500g
  • 05.07.2007 (ca. 4 Monate) Größe:62 Gewicht:6850g
  • 12.06.2007 (ca. 3 Monate) Größe:61 Gewicht:6250g
  • 27.05.2007 Größe:60 Gewicht:5700g
  • 08.05.2007 (2 Monate) Größe:59 Gewicht:5000g
  • 04.05.2007 Größe:58 Gewicht:4850g
  • 18.04.2007 Größe:55 Gewicht:3750g
  • 12.04.2007 Größe:54 Gewicht:3500g
  • 05.04.2007 (1 Monat) Größe:53 Gewicht:3000g
  • 27.03.2007 Größe:52 Gewicht:2800g
  • 17.03.2007 (Verlassen der Klinik) Größe:51cm Gewicht:2465g
  • 08.03.2007 (Geburtsgewicht) Größe:48cm Gewicht:2600g