Kategorien
8870 Quattro 8870 Tools

Quattro 8870 – Textbearbeitung

Grossrechner Server Verkabelung

Textbearbeitung Paid (Programming aid)

Hier eine kurze Beschreibung wie mit einer 8870 Textdateien bearbeitet werden können. Hier bei ist entsprechendes Know-How Voraussetzung, durch den unbedachten Einsatz / Änderungen die Funktion der Maschine beeinträchtigt werden kann.

Erstens, wichtig, die angewählte Datei darf nicht anderweitig geöffnet sein, die Datei sollte beim verlassen von Paid mit dem Befehl CLOSE geschlossen werden. Zweitens, das Öffnen erfolgt mit dem Befehl OPEN „Dateiname“.

  • Zeilen 0 -20 dienen zur Textein- und Ausgabe
  • Zeile 21 Zeilenlineal zur Orientierung
  • Zeile 22 enthält Dateiname, Satznummer, Position
  • Zeile 23 hinter Fkt. werden die PAID-Prozeduren eingegeben
  • Zeile 24 dient zur Ausgabe von Nachrichten und Fehlermeldungen

Open-Öffnen einer vorhandenen Datei
Syntax: OPEN [<LU-Nummer> / ] <dateiname>

Pos-Positionieren
Syntax: [POS <satznummer> {+- ganzzahl}] [L]

Close-Beenden der Dateibearbeitung
Syntax: CLOSE

Create-Anlegen einer Datei
Syntax: CREATE [<LU-nummer>/] <dateiname> [!]

Delete-Löschen von Sätzen
Syntax: DELETE <startsatznummer> <endsatznummer>

Dump-Drucken der Arbeitsdatei
Syntax: DUMP [<startsatznummer> <endsatznummer>]

Num-Numerierung von Texten
Syntax: NUM <position><länge><startzeilennummer><schrittweite>[<endzeilennummer>]

End-Verlassen von Paid
Syntax: END

Help-Parameter auf dem Bildschirm anzeigen
Syntax: HELP

Insert-Einfügen von Sätzen
Syntax: INSERT

Info

Eine Datei ist die Zusammenfassung gleichartiger digitaler Daten, die zum Speichern auf Datenträgern oder Speichermedien, zur Wiedergabe, zum Bearbeiten und zur Datenübertragung dient und durch einen Dateinamen identifiziert wird.

Als Textdatei wird in der Informationstechnik eine Datei bezeichnet, die darstellbare Zeichen enthält und zum Speichern, Bearbeiten, zur Datenübertragung und Lesen dient.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Textdatei

Von Michael

wohnhaft in München
arbeite bei der Landeshauptstadt München

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert