Kategorien
8870 Quattro 8870 System

Quattro 8870 – Edit Befehl

CSS Programming Image

Der EDIT Befehl

Zeigt den Inhalt einer Datei an.

Bspl: # Edit LU/Dateiname

Kategorien
8870 Quattro 8870 System

Quattro 8870 – Kill Befehl

Der KILL Befehl

Löscht Dateien von der Festplatte. Eine Wiederherstellung ist nur noch über einen Headereintag möglich.

Bspl: # Kill LU/Dateiname, LU/Dateiname2

KILLALL

Bulkänderungen: anwendbar auf eine Dateiliste die zuvor mit LIBR (und entsprechenden Parametern) erstellt wurde.

Kategorien
8870 Einführung 8870 Quattro

Quattro 8870 – Localmode

Localmode

Der Localmode umfasst alle bildschirmspezifischen Einstellungen eines Arbeitsplatzes.

Einstieg: Drücken der LOC – Taste beim hochfahren des Bildschirmes

Laden Platzprogramm lasst sich verändern durch drücken von ESC, dann besteht die Möglichkeit ein bestimmtes Platzprogramm anzugeben.

Kenngrößen:

  • Clockmode intern
  • Parity yes
  • Baudrate 9600 (evtl. auch 19200)

! Remove Window 2: Deaktivieren des zweiten Fensters, wobei die Portnummern nicht verschoben werden.

Logisches Vertauschen von Bildschirmen

PORT CTRL+E X CTRL+E Portnummer SWITCH

  • Umschalten von Bildschirmen, die auf der gleichen CPU liegen,
  • nicht möglich aus dem Window heraus,
  • auch REMOTE – mäßig zulässig,
  • Bildschirm wir ohne Maske getaucht (einmal CR drücken)

Header BLOCK Adresse

HBA´s -> reale Plattenadresse

  • Index 1
  • Accounts 3
  • DMAP 20
  • entspricht HBA´s
Kategorien
8870 Quattro 8870 Tools

Quattro 8870 – Systemtools

Grossrechner Server Verkabelung

TKD-PORT

  • Platzprogramm ändern XBB 025 011
  • 025-Nummer des Platzprogramms
  • 011-Platzprogramm für einen BA 80
  • Möglichkeit 2. Window zu löschen -> IPL nötig
  • Drucker Generierung möglich
Kategorien
8870 Tools

Quattro 8870 – Plattenoptimierung

Grossrechner Server Verkabelung

Die Optimierung der Laufwerke kann für einen reibungsloseren Betrieb und schnelleren Start des PCs sorgen.

Plattenoptimierung

Befehl auf der Scope-Ebene: CLEANUP x USING y

Beispiele:

  • Cleanup 0 Using 1 – optimiert die Logische Einheit 0 und benutzt als Arbeitsplatte die LU 1
  • Cleanup 1 Using 0 – optimiert die Logische Einheit 1 und benutzt als Arbeitsplatte die LU 0
  • Cleanup 2 Using 0 – optimiert die Logische Einheit 2 und benutzt als Arbeitsplatte die LU 0
  • Cleanup 99 Using 0 – optimiert die Logische Einheit 99 und benutzt als Arbeitsplatte die LU 0