7050 Internetzugangsdaten

Auf dieser Seite nehmen Sie die Einstellungen vor, die für den Internetzugang über die FRITZ!Box notwendig sind.

Achtung: Wenn Sie Einstellungen für den Internetzugang ändern, dann müssen Sie anschließend auf die Schaltfläche "Ãœbernehmen" klicken, damit die Einstellungen in die FRITZ!Box übernommen werden. Die Änderungen gehen sonst verloren.

Hinweis: Auf dieser Seite werden auch die Experteneinstellungen beschrieben. Die Experteneinstellungen werden nur dann angezeigt, wenn Sie im Menü "System / Ansicht" die Expertenansicht aktiviert haben.

Anschluss

Wählen Sie in diesem Bereich aus, wie die Internetverbindung hergestellt wird: direkt über den DSL-Anschluss oder über einen bereits vorhandenen Internetzugang.

Internetzugang über DSL

Wählen Sie diese Zugangsart aus, wenn Sie die FRITZ!Box über die mit "DSL/analog" beschriftete Buchse an Ihrem DSL-Anschluss angeschlossen haben.

Internetzugang über LAN A

Wählen Sie diese Zugangsart aus, wenn Sie die FRITZ!Box über die mit "LAN A" beschriftete Buchse mit einem vorhandenen lokalen Netzwerk verbunden haben.

Betriebsart

Hinweis: Der Bereich "Betriebsart" wird nur dann angezeigt, wenn Sie im Menü "System / Ansicht" die Expertenansicht aktiviert haben.

Wählen Sie im Bereich "Betriebsart" aus, ob die Internetverbindung von der FRITZ!Box hergestellt wird oder von anderen Geräten. Welche Betriebsarten Ihnen zur Auswahl angeboten werden hängt davon ab, welche Zugangsart Sie im Bereich "Anschluss" gewählt haben:

Sie haben im Bereich "Anschluss" die Zugangsart Internetzugang über DSL gewählt. Damit stehen die beiden folgenden Betriebsarten zur Auswahl:

  • Eine Internetverbindung für alle Computer verwenden (Router)
  • Wählen Sie diese Betriebsart aus, wenn die FRITZ!Box die Internetverbindung herstellen und allen angeschlossenen Computern zur Verfügung stellen soll.
  • FRITZ!Box als DSL-Modem nutzen
  • Wählen Sie diese Betriebsart aus, wenn die angeschlossenen Computer die Internetverbindungen selbst herstellen und in diesem Fall die FRITZ!Box der Weiterleitung der Daten dient.

Sie haben im Bereich "Anschluss" die Zugangsart über ein vorhandenes Netzwerk (LAN) gewählt. Damit stehen die beiden folgenden Betriebsarten zur Auswahl:

Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)

Wählen Sie diese Betriebsart aus, wenn die FRITZ!Box die Internetverbindung herstellen und im lokalen Netzwerk zur Verfügung stellen soll. Zum lokalen Netzwerk zählen auch alle an die FRITZ!Box angeschlossenen Computer.

Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)

Wählen Sie diese Betriebsart aus, wenn die Internetverbindung von einem anderen Gerät im Netzwerk (Router, Kabelmodem) hergestellt wird und die FRITZ!Box die Internetverbindung mitbenutzen soll. Alle an die FRITZ!Box angeschlossenen Computer nutzen dann ebenfalls diese Internetverbindung.

Zugangsdaten und Verbindungseinstellungen

Hinweis: Der Bereich "Zugangsdaten" wird nur dann angezeigt, wenn Sie im Menü "System / Ansicht" die Expertenansicht aktiviert haben.

Im Bereich "Zugangsdaten" geben Sie an, ob Sie Zugangsdaten von Ihrem Internetanbieter erhalten haben oder nicht oder um welche Art von Zugangsdaten es sich handelt.

Die Einstellungsmöglichkeiten, die Sie in den Bereichen "Zugangsdaten" und "Verbindungseinstellungen" haben, hängen davon ab, wie Sie in den Bereichen "Anschluss" und "Betriebsart" gewählt haben. Bei einigen Kombinationen von Anschluss und Betriebsart wird der Bereich "Zugangsdaten" nicht angezeigt, da keine Angaben erforderlich sind.

Die folgende Ãœbersicht beschreibt Ihnen für jede Kombination von Anschluss und Betriebsart die Auswahlmöglichkeiten im Bereich "Zugangsdaten". Suchen Sie in der Ãœbersicht nach Ihrer Kombination von Anschluss und Betriebsart und entscheiden Sie, welche Auswahl Sie für die Zugangsdaten treffen müssen.

  • Anschluss: Internetzugang über DSL
  • Betriebsart: Eine Internetverbindung für alle Computer verwenden (Router)
  • Zugangsdaten: Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:
  • Zugangsdaten werden benötigt (PPPoE/PPPoA-Zugang)

Hinweis: Wenn Sie nicht die Expertenansicht eingestellt haben, dann ist das die Standardeinstellung für die Anschlussart "Internetzugang über DSL".

Wählen Sie diese Möglichkeit, wenn Sie von Ihrem Internetanbieter Zugangsdaten in Form von Benutzernamen und Kennwort erhalten haben.

Verbindungseinstellungen

Zugangsdaten werden nicht benötigt (gemäß RFC 1483/RFC 2684) Wählen Sie diese Möglichkeit, wenn Sie den Internetzugang mit den erforderlichen Daten von Ihrem DSL-Anbieter erhalten.

Verbindungseinstellungen
  • Betriebsart: FRITZ!Box als DSL-Modem nutzen
  • Zugangsdaten: Der Bereich "Zugangsdaten" wird nicht angezeigt.
Verbindungseinstellungen
  • Anschluss: Internetzugang über LAN A
  • Betriebsart: Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)
  • Zugangsdaten: Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

Zugangsdaten werden benötigt (PPPoE) Wählen Sie diese Möglichkeit, wenn Sie von Ihrem Internetanbieter Zugangsdaten in Form von Benutzernamen und Kennwort erhalten haben.

Verbindungseinstellungen

Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)

Hinweis: Wenn Sie nicht die Expertenansicht eingestellt haben, dann ist das die Standardeinstellung für die Anschlussart "Internetzugang über LAN".

Wählen Sie diese Möglichkeit, wenn Sie von Ihrem Internetanbieter Zugangsdaten in Form von IP-Daten erhalten haben.

Verbindungseinstellungen
  • Betriebsart: Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)
  • Zugangsdaten: Der Bereich "Zugangsdaten" wird in diesem Fall nicht angezeigt, da die FRITZ!Box für diese Betriebsart keine Zugangsdaten benötigt.
7050 Internetzugangsdaten
7050 Internetzugangsdaten

Akku Berechnung 1.6

Akku Leistung





Transfer Calc 1.6

Volumen, Bandbreite zu Zeit






Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.