Kategorien
Familie Kristof

Namen – Herkunft und Bedeutung erklärt

Bär Spielzeug Kind

Kristof

Herkunft:

Aus dem Griechischen übernommener Vorname, wörtlich »Christusträger«, sinngemäß »Christusanhänger« (oft auch das Gegenteil); nordische Version – Kristof

Bedeutung:

Der Heilige Christophorus soll der Legende nach das Christuskind durch einen Fluss getragen haben; er gehört zu den 14 Nothelfern und ist Schutzpatron der Reisenden (Schiffer, Kraftfahrer, Piloten); im Mittelalter weit verbreitet und in den Nebenformen auch heute noch oft gewählt.

Namenstag:

25. Juli

Fernando

Bedeutung:

Gotisch (frith der Schutz, die Sicherheit und nanth die Kühnheit, die Dreistigkeit) kühner Beschützer (spanisch von Ferdinand)

Herkunft:

der Name gelangte mit den Westgoten nach Spanien und im 16. Jh. mit den Habsburgern in den deutschsprachigen Raum und wurde bald in ganz Deutschland beliebt.

Namenstag:

30. Mai – Ferdinand III. von Kastilien und Leon, der Heilige

Rick

 Zuletzt aktualisiert: 14. September 2022

Bedeutung:

Vom alt deutschen Personennamen Uodalrich aus althochdeutsch ôd(al) (Erbgut) und rich (mächtig, Herrscher). Schlüssig lässt sich dieser Name als „Herrscher über das vererbte Gut“ übersetzen. Ein Name, der wahrscheinlich dem Erstgeborenen gegeben wurde. (engl. von Ulrich)

Herkunft:

Ulrich ist ein männlicher Vorname, der schon im Mittelalter auf Grund des Heiligen Ulrich von Augsburg sehr beliebt war.

Namenstag:

4. Juli, Ulrichstag (St. Ulrich)

Von Michael

wohnhaft in München
arbeite bei der Landeshauptstadt München

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert